3 Tipps für mehr Reichweite bei Instagram Stories

7. März 2018
7. März 2018 Simon Mader

3 Tipps für mehr Reichweite bei Instagram Stories

Instagram Stories sind ein großes Thema und eignen sich ideal um attraktiven Content für deine Follower zu produzieren. Die folgenden 3 Tipps helfen dir dabei, deine Reichweite bei Instagram Stories zu steigern.

1. Wähle passende Hashtags in deiner Story

Es besteht die die Möglichkeit Hashtags auch in deiner Instagram Story einzubauen. Diese kannst du individuell und passend für deinen Content wählen und in deinem Bild oder Video integrieren. Wenn dein Profil öffentlich ist, besteht die Möglichkeit, dass dein Content in einer öffentlichen Hashtag-Story erscheint. Dort wird Content mit einem bestimmten Hashtag wie zum Beispiel #Facebook gefiltert und zu einer gesamten Story zusammengeführt, die für alle Instagram Nutzer sichtbar ist.

Simon Mader - 3 Tipps für mehr Reichweite bei Instagram Stories

Dadurch hast du die Möglichkeit, das User, die nach einem Hashtag suchen, zufällig auf deinen Content aufmerksam werden. Wenn du beliebte Hashtags wählst, die von vielen Usern verwendet werden, ist es jedoch schwierig sich mit dem eigenen Content durchzusetzen und in der Hashtag-Story angezeigt zu werden.

→ Überlege also vorher, welcher Hashtag zu deinem Content passt und wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du in der Hashtag-Story angezeigt wirst.

2. Verwende Locations in deiner Story

Genauso wie Hashtags, kannst du auch deinen aktuellen Standort in deiner Instagram Story integrieren. Ein beliebter Fehler dabei ist, dass sich User an kleinen oder unbekannten Ort, Unternehmen oder Restaurants markieren. Es macht jedoch mehr Sinn, sich direkt in einer größeren Stadt zu markieren, in der man sich aktuell aufhält oder die sich in der Nähe befindet.

Simon Mader - 3 Tipps für mehr Reichweite bei Instagram Stories

Instagram wird zwar immer besser und kann verknüpfen, das bestimmte Unternehmen, Restaurants etc. in einer jeweiligen Stadt sind, wodurch man man ggf. in die Hashtag-Story der Stadt rutscht. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch deutlich geringer, als wenn du dich direkt in der Stadt markierst.

→ Markiere also größeren Städten in deiner Instagram Story, um mehr Views zu erhalten.
Dadurch besteht die Möglichkeit, dass User, aufgrund der Location auf deinen Content aufmerksam werden.

3. Markiere Freunde in deiner Story

Seine Freunde in einem Instagram Post zu markieren ist schon gang und gäbe. Diese Funktion ist auch in deiner Instagram Story möglich. Wähle einfach die Schreibfunktion in deiner Story aus und füge ein @ hinzu. Daraufhin werden dir schon User zum markieren vorgeschlagen, die du in deiner Story integrieren kannst.

Simon Mader - 3 Tipps für mehr Reichweite bei Instagram Stories

Der Effekt dabei ist, dass sich die markierte Person freut, dass du sie in deiner Story erwähnt hast und sie dich ggf. beim nächsten Mal auch markiert. Davon profitieren beide. Die markierte Person kriegt neue Follower von dir und du beim nächsten Mal von ihr. Dadurch könnt ihr beide eure Reichweite steigern.

→ Markiere also Freunde, um beim nächsten Mal zurück markiert zu werden und um dadurch neue Follower zu generieren.

Ich hoffe, dass meine 3 Tipps dir weiterhelfen und du deine Reichweite auf deinem Instagram Profil steigern kannst. Schaue gerne bei meinem Instagram Profil simonmader_offical vorbei und lass dich von meinen Ideen inspirieren.

– Simon Mader –